Kann ich meine Kontaktlinsen in der Allergiesaison tragen?

Kommentare deaktiviert für Kann ich meine Kontaktlinsen in der Allergiesaison tragen?

Die Antwort direkt vorweg. KÖNNEN SIE!

Im Frühjahr, wenn die Allergiesaison beginnt, haben viele Menschen mit Augenallergien zu kämpfen. Die Augen sind dann oft gerötet, jucken, brennen und sind vielleicht auch geschwollen. Schnell stellt man sich dann die Frage: Kann oder soll ich meine Kontaktlinsen jetzt überhaupt tragen?
Generell spricht nichts dagegen. Bei den klassischen Monatslinsen treten allerdings oft Komfortprobleme auf. Die Kontaktlinsen stören mehr und fühlen sich auch trockener auf dem Auge an. Was kann man also tun?

Die beste und einfachste Variante ist eine Umstellung auf Ein-Tages-Kontaktlinsen. Die Erregerstoffe gelangen nicht direkt an die Augen und werden am Ende des Tages mit der Kontaktlinse einfach entsorgt! Am nächsten Tag kommt eine frische, neue Kontaktlinse auf das Auge. Der Tragekomfort ist dadurch gleichbleibend gut.
Man kann natürlich auch seine 2-Wochen-Linsen oder Monatslinsen tragen. Oft muss hier allerdings das Pflegemittel angepasst werden. Die Reinigung muss in dieser Zeit intensiviert werden.
Natürlich kann man auch ergänzend mit Augentropfen arbeiten. Hier sollte allerdings zur Sicherheit abgeklärt werden ob die Augentropfen problemlos in Verbindung mit Kontaktlinsen genutzt werden können!

Ein letzter Tipp zum Ende: Sonnenbrillen helfen im Freien das Auge vor den Erregerstoffen zu schützen! Nutzen Sie also die Zeit gegebenenfalls nach einer neuen Sonnebrille zu schauen 😉

Tags:

Autor: Sebastian Gaertner

Der staatl. gepr. Augenoptiker / Augenoptikermeister hat sich als „jüngstes Teammitglied“ sofort als echte Teambereicherung erwiesen. Als kompetenter Kontaktlinsenanpasser und Refraktionist „blickt er seinen Kunden tief in die Augen“ um sie hinterher mit seiner fröhlichen Art und seinem treffsicherem Geschmack mit einem neuen „Outfit“ zu versehen.

Comments are closed.