Der Optikerblog

Der Optikerblog

Deutschlands erster bloggender Optiker seit 2009

Defekten Tränenfilm durch Liposome verbessern – Gegen trockene Augen

Keine Kommentare »

Trockene Augen sind mittlerweile zur „Volkskrankheit“ geworden. Bereits jeder 2. Bürger hat Symptome trockener Augen. Für uns Grund genug, uns immer wieder diesem Thema zu widmen.

Dabei ist sehr interessant zu wissen, dass bei 80% aller Betroffenen das Trockene Auge durch eine Störung der Lipidschicht hervorgerufen wird.
Bereits häufiger haben wir über diese Lipidschicht und deren Funktion geschrieben.
Als äußerste Schicht des Tränenfilms liegt ihre Aufgabe darin, die wässrige Schicht vor dem verdunsten zu schützen.
Wenn die Lipidschicht auf der Tränenflüssigkeit „löchrig“ ist, liegt es also nahe, diese Schicht mit Liposomen zu schließen. Es bringt ja auch nichts einen löchrigen Eimer ständig zu füllen, sondern man schließt doch besser die Löcher. So verhält es sich, wenn man ständig Augentopfen verwenden würde.
Für die Zahlenfans unter Ihnen: Eine intakte Lipidschicht vermindert die Verdunstung des Tränenfilms um bis zu 95%.

Um diese Löcher zu „stopfen“ bietet sich das Lipo Nit Augenspray an. Wie der Name bereits vermuten lässt, beinhaltet das Lipo Nit Spray Lipide, welche in die äußere Tränenschicht gelangen und dort die defekte Lipidschicht stabilisieren.

Der Effekt ist absolut wirkungsvoll und durch zahlreiche klinische Studien bewiesen: Die defekte Lipidschicht wird über eine längere Zeit geschlossen und hindert die wässrige Schicht des Tränenfilms besser vor der Verdunstung.

Austausch-Kontaktlinse vs. Individueller Kontaktlinse – welches sind die besten Kontaktlinsen

Keine Kommentare »

Bei Gesprächen unter Kontaktlinsen-Experten und auch in unseren Kundengesprächen kommt immer wieder die Frage auf; „welches sind die besten Kontaktlinsen?“
Vor dem Hintergrund, dass wir derzeit über 1200 Kontaktlinsenkunden betreuen, können wir unsere Meinung dazu auch veröffentlichen.

Die Antwort ist einfach und gleichzeitig komplex: So individuell wie der Mensch ist, so unterschiedlich ist auch die beste Kontaktlinse.

Für die Massenfertigung der Tausch-Kontaktlinsen (1-Tages-, 14-Tages, Monats-Linsen) ist es notwendig, sich auf 2 Passformen zu beschränken. Warum?
Jede Passform wird i.d.R. von +8,0 dpt. bis -12,0 dpt. in allen stärken auf Lager produziert. Dazu kommen noch die astigmatischen Linsen und multifocale Linsen für Ferne und Nähe.
Das ergibt schon wahnsinnig viele Möglichkeiten, die auf Lager produziert werden müssen. Deshalb gibt es nicht mehr Auswahl in den Passformen.

Wenn nun durch die Kontaktlinsenanpassung ermittelt wird, dass eine Austausch-Kontaktlinse für das Auge und die Verwendung passt, dann ist sie aus unserer Sicht die beste Kontaktlinse.
Sie werden regelmäßig getauscht, sind super angenehm und extrem sauerstoffdurchlässig. Und außerdem hat man immer Ersatzlinsen für den Fall der Fälle.
Außerdem eignen sie sich besonders gut für gelegentliches tragen.

Zeigt das Ergebnis der Kontaktlinsenanpassung, dass eine oder mehrere Augenparameter (z.B. Hornhautdurchmesser, Hornhautform, Stärke, Lidspaltenweite, Tränenbeschaffenheit etc.)
nicht mit den vorgefertigten Parametern der Austausch-Kontaktlinsen zusammen passen, so kommen bei uns die individuellen Kontaktlinsen zum Einsatz.
Bei diesen Kontaktlinsen können wir alle möglichen Formen, Stärken und Materialien kombinieren und anfertigen lassen.
Unter dieser Voraussetzung sind diese individuellen Kontaktlinsen die besten Kontaktlinsen.

Heute Morgen zum Beispiel trafen 8 individuelle Kontaktlinsen bei uns ein. Jede ein Unikat. Dabei sind extrem kleine Weichlinsen für Astigmatismus. Aber auch weiche, multifocale Linsen für das Sehen in Ferne und Nähe und Astigmatismus Korrektur.

Hier ist unser Lieferant, die Fa. Hecht aus Freiburg mit ihrem Konzept www.die-persoenliche–contactlinse.de führend unter den Kontaktlinsenproduzenten.
Deshalb gehören wir seit fast 20 Jahren zu dem recht kleinen Kreis der Hecht-Partner.

Seit über 20 Jahren passen wir aus unserer Sicht individuell an, jeder Kunde bekommt die Linsen die zu ihm passen.
Und unsere Sichtweise kann nicht falsch sein – 1200 zufriedene Kunden geben uns recht.

Kajal auf der Lidkante führt zu Verschmutzung der Kontaktlinse

Keine Kommentare »

Bereits des häufigeren haben wir über Kajal auf der Lidkante berichtet. Da Frau Leber vor einigen Tagen ein schönes Foto gelungen ist, greifen wir das Thema nochmals auf.

Man kann sehr gut erkennen, dass die Kundin den Kajal-Stift auf die Lidkante aufgetragen hat. Dies ist aus zwei Gründen schlecht:

  1. Die Meibom´schen Drüsen, die sich auf der Lidkante befinden verstopfen und können ihr Sekret nicht mehr absondern. Dieses fettige Sekret bildet die vorderste Schichte des Tränenfilms und verhindert dessen Verdunstung. Ist diese Tränen Lipid Schicht gestört führt es häufig zu trockenen Augen.
  2. Durch den direkten Kontakt der Schminke mit der Augenoberfläche und Kontaktlinse kommt es zu einer massiven „Verfettung“ der Kontaktlinsenoberfläche. Diese wiederum führt direkt zu einer schlechten Benetzung der Kontaktlinse mit der Tränenflüssigkeit.
Folge: unscharfes Sehen, schlechte Sauerstoffversorgung der Hornhaut, rote Augen

Was können Sie dagegen tun?

  1. Kajal lediglich von vorn auf das Lid aufbringen und die Lidkante frei halten.
  2. Ist Ihnen das auf Grund der Ästhetik nicht möglich, nutzen Sie Kontaktlinsen mit einem möglichst kurzen Tauschrhythmus um gegen die Verunreinigungen vorzugehen. Am Besten sind hier Tageslinsen, oder wenigstens 14 Tages-Kontaktlinsen geeignet. 
14 Tages-Kontaktlinsen sollten jeden Abend gründlich per Hand abgerieben werden um die „Verfettung“ zu entfernen. Das einfache einlegen in die Pflegelösung ist nicht ausreichend.

Frischer ist besser – Regelmäßig neue Kontaktlinsen

Keine Kommentare »

Die Firma Johnson & Johnson hat einen wunderbaren Film erstellt, der sich dem Thema Linsenwechsel widmet. In kurzen Sätzen wird sehr eindrucksvoll gezeigt, wieso eine frische Kontaktlinse die bessere Kontaktlinse ist.

Der Film wurde ins deutsche übersetzt und passt einfach herrlich zu unserem neuen Lens Timer fürs iPhone. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit dem Video und legen Ihnen den Lens Timer Artikel ans Herz, der ausführlich beschreibt, wie Sie das Programm kostenlos laden können.

httpvhd://www.youtube.com/watch?v=rO5-7O0Bn5A

Kontaktlinsen für Menschen mit Hornhautverkrümmung – Im Video erklärt

Keine Kommentare »

In unserem Artikel „Verschiedene Arten von Kontaktlinsen mit Zylinder“ haben wir bereits über die Unterschiede verschiedener Kontaktlinsen mit Zylindern geschrieben.

Die Firma Johnson&Johnson hat ihr Prinzip der Stabilisierung, das sogenannte ASD Technologie (Accelerated Stabilization Design) in einem Video beschrieben.
Ein genial gedrehtes Video, dass auf sehr einfache Weise die komplizierte Thematik beschreibt. Schade, dass wir nur in den Genus einer englischen Fassung des Films kommen.

httpvhd://www.youtube.com/watch?v=EOaavPLToeU

Silhouette Virtual Mirror nun auch fürs iPad erhältlich

Keine Kommentare »

Über die iPhone App der Firma Silhouette haben wir ja bereits berichtet. Seit einigen Tagen ist die App nun auch auf dem Apple iPad verfügbar.

Wenn Sie also mal wieder gemütlich mit Ihrem iPad auf der Couch sitzen und Ausschau nach einer neuen Brille halten, laden Sie Sich den kostenlosen Virtual Mirror von Silhouette aus dem AppStore.

Danach wählen Sie einfach eines Ihrer Bilder und können Sich nach Lust und Laune die diversen Modelle der Firma Silhouette „aufsetzen“.
Neben den verschiedenen Fassungen lassen sich auch Formen und Farben wählen.

Alle die kein iPad besitzen können diese Funktionen auf dem iPhone über die gleiche App nutzen, oder surfen ganz einfach auf Silhouette.com (auch dort ist der Virtual Mirror im Browser verfügbar).

Silhouette Virtual Mirror fürs iPad

Lidrand Tattoo – Besser als schlecht aufgetragenes Make-up?

3 Kommentare »

Lidrand Tattoo

In unserem Kontaktlinsen-Alltag gibt es immer mal wieder etwas Neues zu sehen.
Vor einigen Tagen war eine Kundin bei uns im Geschäft, bei der uns sofort der perfekt gezogene Lid-Strich auffiel.
Nach kurzer Nachfrage stellte sich heraus, dass es sich nicht um ein klassisches Augen Make Up handelt, sondern um ein Permanent Make Up, eine kosmetische Tätowierung.

Sicherlich ist der Lidrand nicht unbedingt eine angenehme Stelle um sich ein Tattoo stechen zu lassen. Wenn’s professionell gemacht wird sicherlich ganz praktisch.
Die Dame muss sich dafür jetzt nicht mehr um den Lid Strich kümmern.
Der Vorteil ist z.B., dass der Kajal nicht mehr verläuft.

Außerdem ist die Farbe präzise am äußeren Rand des Lids aufgebracht und beeinflusst somit die Meibom´schen Drüsen, die auf dem Lidrand befinden, nicht.

Aber auch das klassische Make Up können Sie so auftragen, dass die Drüsenfunktion nicht gestört wird.
Zu beachten ist, dass die Meibom´schen Drüsen eine ölige Flüssigkeit abgeben, welche auf die Tränenflüssigkeit einwirkt, dass diese nicht so schnell verdunstet und das Auge so vor dem austrocknen schützt.

Durch das Auftragen des Lidstriches mit einem Kajal Stift auf diesen Meibom´schen Drüsen wird der Flüssigkeitshaushalt beeinträchtigt und es führt zu Symptomen trockener Augen.
Den Kajalstift sollten Sie daher lediglich auf der vorderen Lidkante aufbringen, genauso wie es hier beim präzise gestochenen Tattoo zu sehen ist.

Brille putzen – nichts leichter als das

Keine Kommentare »

Nachdem die schöne Winterlandschaft bereits wieder „Schnee von gestern“ ist, das Licht in der verregneten Landschaft eher trübe wirkt, ist ein klarer Durchblick durch die eventuell verschmutzte Brille noch wichtiger!
Immer wieder fragen uns ratlose Menschen wie sie denn ihre Brille am besten putzen können.
Grundsätzlich gilt: Mit viel Wasser und einem Tropfen Spülmittel die Brille ordentlich „waschen“ und hinterher gut abspülen. Dann die Brille gut abschütteln und mit einem sauberen, weichen Tuch die letzten Wassertropfen vorsichtig abtrocknen, fertig.

Wer bereits in den Genuss der neuesten Glasoberfläche „Lotutec“ von Zeiss Vision gekommen ist, weiß wie leicht dieser Vorgang von der Hand geht.

Aufgrund der super glatten Oberfläche perlt das Wasser direkt ab und man muss gar nicht mehr soviel Druck beim Abtrocknen aufwenden. Das schont die Gläser.
Im Übrigen ist dieser Effekt auch bei Regenwetter sehr hilfreich. Auch hier perlen die Tropfen ab und das Glas bleibt unversehrt.
Hinzu kommt, dass diese hochwertige Beschichtung einen antistatischen Effekt hat, welcher bewirkt, dass sich weitaus weniger Schmutz, bzw. Staub auf das Brillenglas legt.

Obwohl die Beschichtung auch eine „Lackschicht“ beinhaltet empfehlen wir, die Gläser immer nass abzuspülen. Das verhindert, dass die kleinen Schmutzpartikelchen herunter gespült werden, und nicht im trockenen Zustand mit einem Tuch und zu viel Druck in die Glasoberfläche hinein gerieben werden, und so zu Kratzern führen.

Wem diese einfache Methode nicht reicht, kann sich hier an unserer ausführlichen Anleitung zum Umgang mit der neuen Brille austoben. Dort sind wirklich alle Putzarten ausführlich beschrieben.
Nichts geht über saubere Brillengläser… 🙂

fotofuerst – Fotolia.com

Und auf einmal sehen Sie mehr – Kampagne erneut im Fernsehen

1 Kommentar »

Und auf einmal sehen Sie mehr. Auch in der Nacht und in der Dämmerung.
Zeiss Präzisions-Brillengläser mit i.Scription Technologie zeigen Ihnen, was perfektes Sehen ist.

Nachts wird der Unterschied zwischen einem guten und einem perfekten Brillenglas besonders offensichtlich. Denn nur wenn Ihr Brillenglas das Individuelle Seh-Profil Ihrer Augen, das so einzigartig ist wie Ihr Fingerabdruck, berücksichtigt, verspricht es Ihnen perfektes Sehen: bei Nacht, in der Dämmerung und natürlich auch am Tag.

Full HD für Ihre Augen – schärfer – kontrastreicher – farbiger

Erleben Sie den Unterschied in unserer einzigartigen Eye Lounge.

Seeyou@OptikerSchuetz.de