Der Optikerblog

Der Optikerblog

Deutschlands erster bloggender Optiker seit 2009

Hausbesuch in der Seniorenresidenz

Keine Kommentare »

Gestern war ich zum zweiten Mal zu einem Hausbesuch in der Senioren-Residenz Bergdorf in Büchenbronn. Ich muss sagen die Anlage und die Räumlichkeiten haben mir wirklich gut gefallen.
In der Residenz Bergdorf habe ich eine Neukundin besucht die nicht mehr richtig lesen konnte. Bei meinem ersten Besuch vor gut einer Woche hatte ich alle Utensilien dabei um eine Stärkenüberprüfung der Augen direkt vor Ort machen zu können.
Eine Auswahl an Fassungen, die wir zuvor schon mit dem Sohn der Dame getroffen hatten, war ebenfalls mit im Gepäck. So konnten wir sowohl die Glasstärke als auch die Lesefähigkeit ermitteln.

Wir haben uns dazu entschlossen eine Lesebrille zu fertigen, die dann in Kombination mit einer Lupe benutzt wird. Für die Ferne benötigte die Dame kaum Stärke.

Bei meinem Besuch gestern war die Lesebrille fertig und musste nur noch angepasst werden. Zusätzlich hatte ich diverse Lupen mit im Gepäck, die zu dem Vergrößerungsbedarf gepasst haben, den wir beim ersten Besuch ermittelt hatten.Durch die Kombination der Lesebrille zusammen mit einer speziellen Lupe konnten wir die Lesefähigkeit wieder gut hin bekommen. Die Dame kann wieder Zeitungslesen, was ihr doch erheblichen Komfort zurück bringt.

Makrolux von Eschenbach

Fürs Fernsehschauen haben wir noch die neue MaxTV* von Eschenbach getestet, die sie spontan sehr angenehm fand. Sie wird sie übers Wochenende noch einmal ausführlich testen und sich dann entscheiden ob sie die MaxTV* noch zusätzlich möchte.

MaxTV von Eschenbach

*MaxTV: Die MaxTV ist ein einfaches Galileo-System, welches das Fernsehbild 2fach vergrößert. Somit können oft wieder Untertitel und ähnliche schwierige Texte gelesen werden.

LowVision-Pforzheim.de

Sunglass Dressed Face 2007 – Das Shooting

3 Kommentare »

Am vergangenen Samstag war es soweit. Das Optiker Schütz Sunglass Dressed Face Shooting stand auf dem Programm. In Kooperation mit Goldtown.de und der Wohnfabrik hatten wir einen anstrengenden aber sehr lustigen Tag.
Die Ergebnisse des Shootings inklusive dem Voting findet ihr ab April auf Goldtown.de. Um euch jetzt schon einen Vorgeschmack zu geben, wie die Bilder so werden hab ich hier ein Bild vom Warmup.
Danke noch einmal an die vielen Helfer. Steffen Siegrist, Roman Gemmrich, Ferdi Ulus, Stefan Pütz, Florian v. Staden, Philipp Scherer.

Sunglas Dressed Face 2007

Hier noch ein Bild vom kompletten Team (Frau Hutter war zu dem Zeitpunkt leider nicht mehr anwesend)
Fotoshooting Beteiligte

Kleeblattauflage bei formstabiler Kontaktlinse

1 Kommentar »

Neulich hatte ich ja bereits schon erwähnt, dass wir derzeit eine sehr interessante Kontaktlinsenanpassung am laufen haben.

Der Kunde wurde vom Städt. Klinikum an uns überwiesen. Nach einer Keratitis hat sich die Hornhaut stark verzogen. Nachdem wir unser Vorgehen nochmals mit der Klinik abgesprochen hatten ging die Anpassung los.

Auf dem Linken Auge wirkt ein Hornhautzylinder von -12,00 dpt. Was man auf dem folgenden Bild sehr gut erkennen kann. Eine Richtung ist deutlich stärker gekrümmt als die Andere.

Hornhaut

Die Simulation einer Probelinse ergab eine kleeblattförmige Auflage, die man in dieser Form sehr selten zu Gesicht bekommt. Eine Anpasslinse mit einer solch großen Radiendifferenz mussten wir uns erst anfertigen lassen. Als die Linse angefertigt war, konnten wir feststellen, dass die zuvor am Computer entworfene Linse, bis auf Kleinigkeiten wunderbar passte.

Hornhaut

Nachdem die Sehleistung des Kunden von unter 10% ohne Kontaktlinse, auf 100% mit Kontaktlinse stieg, waren wir mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Kleinigkeiten müssen am Sitz der Kontaktlinse noch verändert werden.

Wie man auch anhand dieser Anpassung erkennen kann, ist mit der heutigen Kontaktlinsentechnologie und viel Erfahrung fast alles möglich.

Selbsttest – Prada SPR75G 1BC-5G1

Keine Kommentare »

Die Sonne der letzten Tage kombiniert mit einem Sonntag und meinem freien Dienstag habe ich doch direkt einmal für einen Test meiner neuen Sonnenbrille genutzt.

Im Test war die Prada SPR75G 1BC-5G1.

Prada 75g Sonnenbrille

Ich habe in der letzten Saison schon 2 Prada-Sonnenbrillen getragen und war von der Qualität und dem Tragekomfort sehr beeindruckt. In diesem Jahr trage ich persönlich recht viele braun Töne und wollte dementsprechend eine Sonnenbrille in braun / gold Tönen.

Der Tragekomfort der Sonnenbrille war genauso angenehm wie ich das von meinen bisherigen Modellen kannte. Was mich beeindruckt hat waren die braunen Gläser der Sonnenbrille. Aus meiner Berufserfahrung weis ich, dass die Glasfarbe wirklich Geschmacksache ist, aber mich hat diese Farbe total beeindruckt.
Wie oben bereits geschrieben hatte ich zwei Tage zeit und war sehr viel in der Sonne.

Mein Fazit:
Die gewohnt gute Passform, die ich von den Prada Modellen allgemein gewohnt bin hat auch bei dieser Sonnenbrille überzeugt. Sehr gelungen ist meinem Empfinden nach die braune Glasvariante, welche einen sehr angenehmen Farbton erzeugt.
Durch recht große Gläser und einen breiten Bügel hat dieses Model eine wunderbare Abdeckung, was das Tragen ebenfalls sehr angenehm macht.

Zum Abschluss noch ein kleiner Aufruf. Wir würden uns freuen wenn auch andere hier Tragetests veröffentlichen. Sollten also Sie Interesse daran haben einen Artikel zu schreiben, senden Sie diesen bitte über unser Kontaktformular ein und er wird veröffentlicht.
Zum Kontaktformular, hier klicken

Bildschirmlesegerät bei Altersbedingter Maculadegeneration (AMD)

1 Kommentar »

Clear View+ Bildschirmlesegerät von Tieman

Heute haben wir unsere digitalen Lesegeräte mit Hilfe der Firma Tieman auf den neuesten Stand gebracht. Die Firma Tieman möchte ihr neuestes Bildschirmlesegerät als Vorführobjekt unserer Firma zur Verfügung stellen.

Tieman hat uns mit dem neuen Clear View+ LCD Desktop überzeugt. Das Gerät besticht mit einem absolut flimmerfreien TFT-Bildschirm, der eine hervorragende Schärfe und einen sehr großen Einblickwinkel garantiert.
Der Kreuzschlitten, auf dem das Lesegut platziert wird, kann extrem ausgeschwenkt werden um ein entspanntes Lesen zu ermöglichen.
Die Bedienung ist selbst bei extremer Sehschwäche einfach und sicher über einen perfekt angeordneten Drehregler möglich.

Das Gerät besitzt ein Autofokussystem und kann mit einer Hand bedient werden.

Heute hatten wir bereits 3 Beratungstermine mit sehbehinderten Menschen. Alle drei Kunden waren sehr zufrieden und von dem Gerät begeistert. Auf Grund der altersbedingten Maculadegeneration (AMD) war bei Ihnen mit Lupen und ähnlichen optischen Hilfsmittel keine Lesefähigkeit mehr zu erzielen.
Durch das Bildschirmlesegerät können die Kunden z.B. ihre Tageszeitung wieder lesen und ihr Leben wieder ein Stück selbstständiger gestalten.

Wenn Sie ebenfalls Interesse an einer Demonstration dieser neuesten Generation von Bildschirmlesegeräten haben, nutzen Sie einfach unser Kontaktformular und vereinbaren Sie einen Termin.

Zum Kontaktformular
Telefon: (07231) 14 41 80

LowVision-Pforzheim.de

Erinnerung an Kontaktlinsennachkontrollen

Keine Kommentare »

Wie wir aus unserer Erfahrung in der Kontaktlinsenanpassung wissen, werden Nachkontrolltermine vor allem bei weichen Kontaktlinsen gerne verschwitzt.

Gerade die weichen Kontaktlinsen vermitteln oft ein angenehmes Tragegefühl, auch wenn das Sitzverhalten am Auge nicht mehr optimal ist.

Um unsere Kunden besser an Nachkontrollen erinnern zu können haben wir unser Computersystem erweitert und können nun, auf Wunsch kurz vor einem ausstehenden Termin eine Email bzw. SMS automatisch generieren und versenden.
Auf die Dauer ist durch die regelmäßigen Kontrollen ein wesentlich erfolgreicheres Kontaktlinsentragen möglich, da eventuell auftretende Komplikationen rechtzeitig erkannt und korrigiert werden können.

Anpassung einer weichen Monatstauschlinse bei Zylinder -3,75 dpt

Keine Kommentare »

Neues von der Kontaktlinsenfront. Am Montag hab ich meine erste Anpassung der Biomedics Toric XR zu Ende gebracht. Dies ist eine weiche Linse für hohe Zylinderwirkungen im 4 wöchigen Tauschrhythmus. Die Linse ist jetzt ein gutes halbes Jahr auf dem Markt, wir hier im Haus haben sie jetzt das dritte Mal erfolgreich angepasst, bei mir persönlich war es wie gesagt das erste Mal.

Die Biomedics Toric XR ist bis zu einem Zylinderwert von -3,75 lieferbar und genau diese Linse habe ich auch für die Anpassung benötigt. Hier eine schematische Aufnahme der Kundenhornhaut:

Hornhaut bei hohem Zylinder

Ich war sehr verblüfft über die Zentrierung der Kontaktlinse. Als wäre sie an einem Faden nach unten gezogen hat sie stabilisiert. Die Bewegung hat sehr gut ausgesehen und auch das Tragegefühl war um einiges angenehmer als die konventionelle Kontaktlinse, die die Kundin zuvor getragen hat.
Nachdem nun auch die Nachkontrolle incl. Fluobild nach einer Woche erfolgreich war bin ich auf die Kontrolle nach einem halben Jahr und die Kundenmeinung nach dieser Zeit sehr gespannt.
Mich persönlich hat die Linse für höhere Zylinder wirklich überzeugt.

Sunglass Dressed Face 2007 – Die Gewinner

8 Kommentare »

Auswahl der Bewerber
Bild: Steffen Siegrist

Am vergangenen Donnerstag war Einsendeschluss für die Bewerbung zum
Optiker Schütz Sunglass Dressed Face.
Am Samstag war dann für uns der Tag der Entscheidung.
Nach knapp 4 Stunden hatten wir aus fast 80 Bewerberinnen und Bewerbern
ausgewählt. Weil die Photos wirklich alle stark waren, haben wir auf 13 Teilnehmer erhöht. Die Entscheidung fiel uns gar nicht leicht – aber wir mussten eine treffen.

Weil die Resonanz auf unsere Aktion so gut war, werden wir Sie im nächsten Jahr bestimmt wiederholen. So haben alle, die es in diesem Jahr nicht geschafft haben, noch einmal eine Chance.

Doch hier jetzt zu den glücklichen Gewinnern

(mehr …)

8. Freiburger Contactlinsen Forum

1 Kommentar »

Hecht Contactlinsen ForumDie Firma Hecht veranstaltet vom 24. bis 26. März das 8. Freiburger Contactlinsen Forum. Bei diesem Seminarmarathon geht es unter anderem um:

  • Eine neue Anpasssoftware, die in Verbindung mit dem Keratograph genutzt werden soll.
  • Vorstellung einer neuen Keratokonuslinse
  • Therapiemöglichkeiten bei Keratokonus
  • Informationen über aberrationskorregierte Kontaktlinsen
  • Kontaktlinsenmaterialien der kommenden Jahre

Da es sich hierbei um sehr interessante Themen handelt werden wir natürlich anwesend sein um uns über die Neuerungen am Kontaktlinsenmarkt und speziell bei unserem Partner Hecht gibt.

Tipps zur Pflege Ihrer neuen Brille

11 Kommentare »

Grundsätzliches:

Ihre neuen Brillengläser sind entspiegelt, d.h. vergütet. Diese hightech-Oberflächenbehandlung lässt Sie bedeutend besser sehen, weil störende Reflexe beseitigt sind. Die volle Wirkung der Entspiegelung entsteht nur, wenn sie durch keinerlei Oberflächenschmutz oder Schmutzfilm teilweise aufgehoben wird. Das bedeutet: die Reinigung muss rückstandslos sein. Wie Sie das erreichen, erkläre ich im Folgenden:

Zum WASCHEN der Brille benötigen Sie lediglich kaltes oder handwarmes Wasser, handelsübliches Geschirrspülmittel und ein frisches Geschirrhandtuch oder Küchenpapier.

Zuerst spülen Sie die Brille unter fließendem Wasser gut ab (damit werden Staubpartikel entfernt ohne die Gläser zu zerkratzen). Dann waschen Sie die Brille mit dem Geschirrspülmittel, spülen sie ab und brauchen sie nur noch abzutrocknen.

(mehr …)