Welcher Nahsicht-Typ sind Sie?

Kommentare deaktiviert für Welcher Nahsicht-Typ sind Sie?

Jeder Kunde hat eine andere Priorität im Nahsehverhalten. Zeiss unterscheidet dabei zwischen 3 Nahsicht Typen.

Dank der modernen EyeFit Technologie ist es möglich bei der Produktion von individuellen ZEISS Gleitsichtgläsern auf Ihre persönlichen Messdaten und Sehansprüche einzugehen.

Der Nahsicht-Typ „Balanced“ ist geeignet für  eine ausgewogenen, regelmäßigen Blickwechsel zwischen Ferne, Nähe und mittleren Entfernungen.

Wir empfehlen diese Variante unseren Kunden am häufigstens, da dieser Nahsicht-Typ eine komfortable „Allround-Sehlösung“ für alle Gelegenheiten ist.

 

Der Nahsicht-Typ „Intermediate“ ist die ideale Lösung, wenn die Prioritäten des Sehverhaltens in der Ferne und in den mittleren Entfernungen liegen.

Wir empfehlen diese Variante gerne Kunden, welche z. B. im Außendienst tätig und viel mit dem Auto unterwegs sind, da der Glastyp komfortables, entspanntes Sehen in der Ferne und mittlere Entfernung (z. b. Navigationssystem) bietet.

 

Der Nahsicht-Typ „Near“ ist speziell für Kunden, welche im Nahbereich länger ermüdungsfrei mit größtmöglichen Leseblickfeld lesen möchten und keinen Sehanspruch auf mittlere Entfernungen haben.

Dies Variante empfehlen wir Kunden welche eine spezielles Hobby wie z. B. Basteln, Modellbau, Nähen etc.. haben oder einfach gerne lange lesen.

 

Ihre Augen sind einzigartig, genauso wie Ihr persönliches Sehverhalten.

Deshalb nehme wir uns gerne Zeit für Sie um Ihre optimale individuelle Seh-Lösung zu finden.

                                                                     

Tags:

Autor: Sebastian Gaertner

Der staatl. gepr. Augenoptiker / Augenoptikermeister hat sich als „jüngstes Teammitglied“ sofort als echte Teambereicherung erwiesen. Als kompetenter Kontaktlinsenanpasser und Refraktionist „blickt er seinen Kunden tief in die Augen“ um sie hinterher mit seiner fröhlichen Art und seinem treffsicherem Geschmack mit einem neuen „Outfit“ zu versehen.

Comments are closed.