Wenn Kunden Kontaktlinsen tragen möchten

Keine Kommentare »

Wie Eltern gerne Lob für ihr gelungenes Kind bekommen, freuen wir uns natürlich immer über positives Feedback unserer Blogleser zu unserem Projekt.

Eine der Emails, die mittlerweile nahe zu täglich bei uns eintrudeln, möchte ich heute online stellen. Sie zeigt meiner Meinung nach sehr deutlich, wieso Deutschland auf dem Kontaktlinsensektor den Industriestaaten soweit hinterher hängt.
Für den Optikerblog gibt es also noch viel Arbeit *g*.

Hallo,

Ich bin durch das Stöbern im Internet auf Ihren Blog und den Bericht zur Acuvue Oasys for Astigmatism aufmerksam geworden. Ich finde es ein gute Idee und will auch mal meinen Erfahrungsbericht beisteuern. Seit Anfang diesen Jahres trage ich Air Optix for Astigmatism von der Firma Ciba Vision.

Ich hatte schon mehrere Versuche unternommen, Kontaktlinsen zu tragen. Bis her ist es aber immer daran gescheitert, dass ich
1) nicht vom Optiker darauf aufmerksam gemacht wurde, dass Linsen für mich möglich sind
2) vom Augenarzt ganz fürchterliche Linsen bekommen habe, die zwar weich waren, aber die ich nur maximal 4 Stunden tragen konnte weil meine Augen dann knallrot waren (Kommentar vom Augenarzt dazu: Das geht nicht anders.)
3) ich formstabile Linsen bekommen habe. Mit denen ich zwar super gesehen habe, aber sie nicht vertragen habe.
Und dann hat es dieses Jahr endlich geklappt: ein Optiker hat mir die Air Optix for Astigmatism angepasst. Diese Linsen sind super! Meine Augen werden nicht mehr rot und ich kann sie ohne Probleme den GANZEN Tag tragen und ohne sie zu spüren (vorher hatte ich immer ein Fremdkörpergefühl im Auge). Da nehme ich es sogar in kauf, dass ich für mein rechtes Auge eigentlich einen höheren Wert benötige. Dieser soll aber laut meinem Optiker ab Oktober verfügbar sein.

Ich kann diese Kontaktlinsen gar nicht genug loben, da ich mit ihnen sogar einen höhere Sehleistung als mit meiner Brille habe. SUPER!!!!

Wie gesagt, schade das ich nicht schon früher auf Kontaktlinsen aufmerksam gemacht wurde. Aber Daumen hoch, dieser Blog ist ein Anfang. Sollten sich viele Optiker mal ein Beispiel dran nehmen. Ich denke, dass viele wie ich ahnungslos durch die Gegend irren und gar nicht wissen das es mittlerweile solche angenehmen Linsen gibt.
Ich hoffe, dass ich mit diesem Erfahrungsbericht einigen weiterhelfen konnte.

Viele Grüße aus Aachen

Tags:

Autor: Jurgen Jainta

War über 20 Jahre Teammitglied und wurde dann Chef bei Optiker Schütz. Sorgt mit seinem unglaublichen Fachwissen nicht nur bei seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern immer wieder für Verblüffung.

Einen Kommentar hinterlasen

*
*